Media-Tipp
09.10.2017

Na, auch den Lotto Jackpot geknackt?

Was tun mit den Millionen?

Der allseits beliebte Wetterfrosch Russ Richards des Harrisburger Lokalsenders hat Geldprobleme. Sein Kumpel, seines Zeichens Besitzer eines florierenden Strippschuppens, bringt ihn auf die Idee, der finanziellen Pechsträhne ein Schnippchen zu schlagen. Mit der skrupellosen Lottofee Crystal manipuliert er die im TV-Studio abgehaltene Lottoziehung. Und tatsächlich: die Kugeln rollen ganz im Sinne der Lottoschwindler! Doch der fette Hauptgewinn hat seinen Preis: Das amoralische Lottogirl Chrystal geht über Leichen und natürlich wollen auch alle anderen etwas vom Jackpot abhaben. Der millionenschwere Plan gerät zu einer Katastrophe mit unabsehbaren Folgen.

Beim Samstags-Lotto geht Jackie wieder einmal leer aus. Am nächsten Morgen entdeckt er, dass der Gewinner des Jackpots aus dem 52-Einwohner-Dörfchen Tullymore kommt. Zusammen mit seinem Freund Michael versucht er ihn ausfindig zu machen. Als sie feststellen, dass den alten Fischer Ned Devine vor lauter Freude über den hohen Gewinn der Schlag getroffen hat, beschließen sie, ihn wiederauferstehen zu lassen, bevor das Geld zurück in den Jackpot wandert ...

Kevin Carson (Bow Wow) hat soeben 370 Millionen Dollar in der Mondo-Millionen-Lotterie gewonnen. Weil die Lotteriekasse über das lange Wochenende geschlossen hat, kann er seinen Gewinn nicht abholen – irgendwie muss Kevin die nächsten drei Tage überstehen, ohne allzu viel von seinem Glück zu verraten. Als trotzdem bekannt wird, dass er den Jackpot geknackt hat, merkt Kevin sehr schnell, wen er zu seinen wahren Freunden zählen kann – und wen nicht. Es ist schon erstaunlich, wie Menschen sich verändern, wenn es um Geld geht.